build your own site

Hochzeitsfotograf München - Hochzeit in Müchen Pasing und Schloss Nymphenburg

Bei dieser wunderschönen Hochzeit wurde es beim Standesamt in München-Pasing geheiratet. Es war ein sehr heller freundlicher Raum mit einem schönen Wandbild. Die Standesbeamtin war sehr nett und hat mich von dem Paar aufgerufen und freundlich aufgeklärt, wo ich mich als Fotograf frei bewegen kann und wo ich lieber nicht hingehen soll. Sie persönlich mochte es nicht, wenn man sich hinter sie stellt und hinter ihrem Rücken Fotos von der standesamtlichen Trauung macht. 


Es gab keine Trauringe und keine Hochzeitsgäste an dem Hochzeitstag, da sich die beiden entschieden haben, erst allein standesamtlich in München-Pasing zu heiraten und danach in Belgien die Hochzeit zu feiern. Sie haben mir erzählt, dass sie lange nach einer passenden Location für die Hochzeitsfeier gesucht haben. Ihre Wünsche wurden dann in Belgier erfüllt. Somit ging es nach der Trauung und nach dem anschießenden Brautpaarshooting ins Restaurant, um sich für die Reise zu stärken. Danach, am selben Tag, ging der Flieger nach Belgien.


Getroffen habe ich mich mit dem Bräutigam, der mich zu der Friseurin der Braut gefahren hat. Dort wurde die Hochzeitsfrisur noch zurecht gemacht. Die Haare der Braut wurden schön geflochten.


Hier isr eine kleine Auswahl der Hochzeitsbilder.


Die Braut hat sich ein wunderschönes rotes Hochzeitskleid ausgesucht, das sie auch zu anderen Anlässen nach der Hochzeit auch tragen kann. Passend dazu waren die hohen roten Hochzeitsschuhe mit einem eleganten spitzen Absatz. Die Braut war wirklich tapfer, den ganzen Park des Nymphenburgs mit diesen hohen Schuhen durchzulaufen und hat sich sehr wohl gefühlt. Diese Ausdauer ist wirklich beneidenswert!


Da München-Pasing und das wunderschöne Schloss und Park Nymphenburg nur wenige Minuten Autofahrt voneinander entfernt sind, haben wir den Park für die Brautpaarbilder ausgesucht. Im August ist der Park wundervoll Grün und bietet eine perfekte Kulisse für professionelle Hochzeitsfotos. Alternativ, beim Regen, wären wir in den Botanischen Garten München-Nymphenburg ausgewichen. Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter, da es davor geregnet hatte, aber als wir angefangen haben, war es sonnig und trocken.


Normalerweise schaue ich mir die Hochzeitslocation vor der Fotosession an, da ich als Fotograf mir die besonders hübschen Orte gerne vorab merke und eine Art von Plan im Kopf erstelle wo ich welche Fotos machen möchte. Oft ist es so, dass man am Hochzeitstag nicht besonders viel Zeit hat, überall rumzulaufen und nach schönen Hintergründen zu schauen. Oft muss es schnell gehen. Dafür bereite ich mich gerne vorab. Dieses mal habe ich das Brautpaar gebeten, diese Arbeit für mich zu übernehmen, da ich doch nicht jeden Tag nach München verreise. Die beiden sind dann vor der Hochzeit zum Park Nymphenburg gefahren und sich schöne Orte im Park vorgemerkt. Das war eine gute Entscheidung, da wir es ansonsten nicht geschafft hätten, so viele Fotos an so vielen verschiedenen Orten dort zu machen.


Eine Überraschung für uns alle war eine Unterführung mit schönen bunten Graffiti. Diesen Hintergrund haben wir auch genutzt als Alternative zu der grünen Natur für die Hochzeitsbilder.